Lerntipps

  • etwas können/lernen wollen, sich Ziel setzen, interessieren, motivieren
  • Wechsel 1/2 Stunde lernen - 10' Pause mit Bewegung, Musik etc
  • Zeit, Stoff rechtzeitig und bewältigbar einteilen- Planung einhalten
  • Lernort (auch wechselnd): ruhig, gelüftet, nicht zu warm, gut beleuchtet, ohne Ablenkung, richtige Haltung (Bildschirmoberkante  in Augenhöhe)
  • nicht Verschiedenes auf einmal machen
  • gut lesbares Schriftbild/Heftführung
  • regelmäßig mitlernen und Gelerntes am selben Tag wiederholen, Hausübungen machen
  • beim Lesen konzentriert mitdenken, sich Inhalte vorstellen
  • nur Wichtiges markieren
  • selbst schriftlich und mündlich zusammenfassen
  • Zusammenhänge suchen, "Eselsbrücken", Assoziationen (Verknüpfung der Lerninhalte z.B. mit Räumen, Wegen etc)
  • Unverstandenes nachfragen
  • verschiedene Sinne ansprechen

       o sich Gehörtes vorstellen

       o Inhalte auf Tonträger aufnehmen und mehrmals abhören

       o Lernkartei

       o Merkstoff in Reimform

       o Skizze/Plakat erstellen

       o sich Inhalte erzählen lassen oder selbst erzählen

       o Inhalt szenisch darstellen, angreifen

       o sich selbst Fragen stellen

       o sich während des Lernens bewegen

  • aus Fehlern lernen (Verbesserungen machen und durchdenken, Lernwörterheft)
  • Wiederholung mind. 5x, Übung, Festigung
  • geprobte Prüfungssituationen (keine "Pillchen")
  • am Abend vor Einschlafen konzentriert wiederholen (statt TV oder PC-Spiele!)
  • Wasser trinken, sich belohnen - aber ausgewogene, nicht übersättigende Ernährung
  • ausreichend Bewegung und Schlaf

 

"Lernen ist das Bilden und Freihalten von Wegen im Dickicht des Vergessens. Erinnerung ist deren Auffinden."