Herzlich willkommen in der
 
MUSIK-/KREATIV-MITTELSCHULE KORNEUBURG!
 
Fundierte Allgemeinbildung, Stärken-/Talententfaltung
Musikalität/Kreativität
gesunde Lebensführung, soziale Kompetenzen
Digitale Schule (Laptop-Klassen)
ab 6. Sst/ D, M, E Leistungsniveau "Standard AHS"
(AHS-Lehrplan und Berechtigungen)
     
75 % der Schüler/-innen der 4. Klassen besuchen zur Matura führende Schulen;
weniger schulisch bedingte psychische Belastungen, kaum Nachhilfe, 
kleine Lerngruppen
 
 
AUCH SPRENGELFREMDER SCHULBESUCH MÖGLICH!
 
Bitte ggf. Anmeldeformular und Meldezettel ehestmöglich übermitteln! Danke!
-------------------------------------------------------------------------
 

Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023

 

Wir nehmen  gerne Anmeldungen für das nächste Schuljahr per Mail  entgegen. Das Formular dazu finden Sie oben.

Wenn Sie Fragen zu unserer Schule haben, kontaktieren Sie bitte die Direktion telefonisch!

Wir freuen uns über Ihr Interesse!

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Projekttage in Podersdorf -  4c

Die 4c unternahm vom 11. 05. 2022 bis 13.05.2022 einen Kurztrip nach Podersdorf am Neusiedler See.

Unter dem Motto „Einfach nur Spaß haben“ genossen die Mädchen und Buben der 4c in Begleitung von Heidi Blüml und Ulrike Höller drei ereignisreiche Tage. Mit den Rädern wurde die Umgebung erkundet, Sporteinheiten wie Tennis und Bogenschießen waren ein fixer Programmpunkt, die Kinder spielten Beach Volleyball und hatten viel Spaß bei einer lustigen Tretbootfahrt.

Es waren nur drei Tage, aber diese waren gelungen, und die Klasse hat sich sowohl im sozialen Umgang miteinander, als auch im Verhalten den Lehrern gegenüber von ihrer besten Seite gezeigt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projekttage 2bM in Großschönau

 
 

Endlich!
Die lang ersehnte Klassenreise führte uns nach Großschönau im Waldviertel. Eine Besichtigung der Rosenburg und die spannende Greifvogelschau standen ebenso auf dem Programm wie ein interessanter Besuch beim Biobauern und seinen Kühen. Nach einem Tret-Gokartrennen konnten wir bei einer Fackelwanderung dankbar feststellen, dass der Spruch stimmt: Wenn Englein reisen...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Muttertagsgeschenke selbst gebastelt- 1bM

 
 

Die Kinder der 1bM überraschten ihre Mütter zum diesjährigen Muttertag mit einem selbstgebastelten Blumentopf. Dieser wurde individuell mit Mosaiksteinen kreativ verziert. Mit diesen kleinen Aufmerksamkeiten wurde den Müttern bestimmt ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Muttertagsgeschenke- 1a

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesunde Jause

------------------------------------------------------------------------------------------

Theater der Jugend – Theaterfahrt

Am 5.5.2022 war es nach einer zweijährigen Pause endlich wieder soweit und wir besuchten in der Volksoper Wien ein Musical. Im Stück „INTO THE WOODS“ erfuhren wir, was mit Märchengestalten nach dem bekannten Happy End passiert.

Es war einmal … ganz anders.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

2bM singt bei Eröffnung der Kultur- und Musiktage

Am Montag, dem 2. Mai 2022 fand die Eröffnung der Korneuburger Kultur- und Musiktage im Stadtsaal gemeinsam mit dem Kulturkilometer statt.

Neben Pro Musica, Stepptänzerinnen und einem Akkordeonduo durfte auch die 2bM unter der bewährten musikalischen Leitung von OLMS Elisabeth Schliegl  nach einer langen Zeit des Nichtauftretens auf der Bühne stehen. Aufgeregt und freudig gaben sie ihr Bestes und erhielten dafür auch großen Applaus.

--------------------------------------------------------------------------------------------

Autorenlesung mit Sonja Kaiblinger

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Berufspraktische Tage

Eine besondere Möglichkeit nutzten die 4. Klassen im Rahmen der Berufsorientierung: 

Sie durften vom 5. – 8. 4. 2022 beruflichen Alltag in verschiedenen (sozialen) Institutionen und Betrieben ihrer Wahl erleben und konnten in die selbst gewählte Berufswelt hineinschnuppern.

Ziel der Schule ist es dabei, den Kindern einen möglichst authentischen Einblick in den Arbeitsalltag unterschiedlicher Branchen zu bieten wie auch die Eigenständigkeit zu fördern. Schon bei der eigenständigen Suche einer Praxisstelle ist jene erforderlich ist. – unterstützt durch die Lehrer*innen für Berufsorientierung. Dementsprechend ergab sich eine Vielfalt an Praxisplätzen, wie z.B. die Betreuung in einem Kindergarten oder Pflegeheim, die Mitarbeit in einer Arztordination, in der Buchhaltung und dem Marketing eines Unternehmens, Das Mithelfen in Werkstätte und Autohaus oder einem Schiffsbaubetrieb, das Kellnerieren in einem Restaurant, das Arbeiten mit 3D-Programmen für das Produktdesign, das Nachschlichten von Lebensmitteln in einem Sozialmarkt, das Schneiden von Audioclips in einem Tonstudio und vieles mehr. Während dieser Zeit wurden sie von den Lehrkräften Dipl.-Päd. T. Sack, Dipl.-Päd. U. Höller, MSc und Prof. P. Reuberger BEd betreut und besucht.

„Ein besonderer Dank gilt allen Lehrkräften, Eltern und besonders den kooperierenden Firmen und Institutionen, den Kindern diese erlebnisreichen Projekttage und wertvollen Erfahrungen zu ermöglichen“, betont Dir. Franz Grafenauer.
Alle Jugendlichen konnten  Arbeitsalltag erleben und manchen wurde die schulische/berufliche Entscheidungsfindung erleichtert.

In einem Nachgespräch mit den Schülerinnen und Schülern tauschten sich diese über das Erlebte aus. In einem waren sich dann alle einig: Diese Erfahrungen wollen sie nicht missen!

------------------------------------------------------------------------------------------

Ostermesse-Gestaltung 3bM

 

Endlich war es wieder möglich, unsere Ostermesse mit allen Klassen in der Pfarrkirche Korneuburg abzuhalten. Besonders freute sich die Musikklasse 3bM unter der musikalischen Leitung von Fachkoordinatorin OLMS Tatjana Hofbauer, die Ostermesse mit ihrem dreistimmigen Chorklang feierlich musikalisch umrahmen zu dürfen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Instrumentales Vorspiel der Musikklassen

 

So wenig Möglichkeiten sich in einem Schuljahr zu präsentieren hatten unserer Schülerinnnen und Schüler der Musikklassen noch nie.
Also war die Idee geboren, die Kinder auf ihrem Instrument vor einer Art Kommission, bestehend aus Musiklehrer*innen und Mitschüler*innen am Beginn des 2. Semesters vorspielen zu lassen. Ältere stellten ihre Werke hinsichtlich Epoche und Komponist vor.
Sich präsentieren, mental einstimmen, die Anspannung  ertragen und schlussendlich den musikalischen Vortrag genießen, das alles unter einen Hut zu bringen, ist eine beachtliche Leistung. Fast alle Kinder meisterten ihr Spiel bravourös. Schön, zuhörender Teil davon gewesen  zu sein.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hilfspakete für die Ukraine - 4bM

 

Den Kindern der 4bM war es ein großes Bedürfnis zu helfen. In Eigenregie haben die Schülerinnen und Schüler Hilfspakete für die Menschen in der Ukraine zusammengestellt, die dann an eine offizielle Stelle übergeben wurden. Wir freuen uns natürlich über das tolle Engagement!

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Autorenlesung mit Sonja Kaiblinger, 20. April 2022

             
--------------------------------------------------------------------------------------------------

Spenden für Kinder in Not

 

Die 3c organisierte am Montag 14. 3. 2022 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen (Prof. Pregler Sophie und Prof. Zinsberger Kathrin) ein Schulbuffet mit selbstgemachten Speisen. Der Erlös wurde an das SOS-Kinderdorf für hilfsbedürftige ukrainische Kinder und Familien gespendet. Es konnte ein Betrag von über 300 € gesammelt werden.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Orgel - Königin der Instrumente

 

Elisabeth Schliegl, Musiklehrerin und Organistin, präsentierte den Musikklassen auf lustvolle und spielerische Art und Weise die Königin der Instrumente - die Orgel. In diesem Mitmach-Workshop wurde nicht nur der Bausatz und seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten vorgestellt, sondern es schritten auch die Kinder selbst zur Tat und bauten im Handumdrehen eine kleine funktionstüchtige Orgel zusammen, welche einen sanften und wundervollen Klang erzeugt. Ein spannendes musikalisches Projekt, das alle Altersklassen begeisterte.

 
 
 
------------------------------------------------------------------------------------

Online - Adventkonzert der Musikklassen

 
                       
 
 
                
 
 
                   
 
 
              

                                        
 
 

Am 16.12.2021 hätte unser alljährliches Adventkonzert stattgefunden, das wir auch heuer leider nicht durchführen konnten.

Deshalb möchten wir Ihnen nun Auszüge aus unserem weihnachtlichen Programm ONLINE  präsentieren!

-------------------------------------------------------------------------------------------------      

Lebkuchenhäuser

Leckere, selbt gemachte, weihnachtliche Lebkuchenhäuser - über diese freuen sich die Schüler*innen der 3a. Im Kochunterricht wurde unter der fachlichen Anleitung von Fr. Prof. Zinsberger der Lebkuchen eigenhändig hergestellt, gebacken und zu guter Letzt mit großer Freude individuell gestaltet. Stolz wurden die Lebkuchenhäuser mit nach Hause genommen, wo sie in den Weihnachtsferien bestimmt vernascht werden.

------------------------------------------------------------------------------------------------------

"In der Weihnachtsbäckerei"

 

In der Unverbindlichen Übung "Atelier" wird neben der Förderung der kreativen Arbeit auch das Backen geübt.

Kurz vor Weihnachten sammelt sich die Gruppe und arbeitet engagiert in der Küche.

Die Kinder sind mit großer Begeisterung beim Ausstechen und Verzieren der Kekse. Mit Passion wird genascht und über Weihnachten gesprochen.

Viel Anklang hat das Rezept der Butterkekse gefunden, das auch die fleißigen Mütter zuhause nachmachen wollen.

Es war für alle eine schöne gemeinsame Zeit. Das Projekt wird nächstes Jahr wiederholt.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Adventkalender der anderen Art

Die 3c gestaltete in diesem Jahr einen ganz besonderen Adventkalender:

Jeden Tag erhielt ein Kind ein Päckchen geschenkt und durfte sich über den Überraschungsinhalt freuen. Die Geschenke wurden von den Kindern gekauft und liebevoll verpackt, ähnlich wie bei "Engerl-Bengerl". Die Freude war riesig.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

"Tag der offenen  Tür" - Musikbeiträge online!

 

Wir wären in diesem Schuljahr sehr gerne am "Tag der offenen Tür" für (und vor allem VOR) euch auf die Bühne getreten!

Da das derzeit nicht möglich ist, bringen wir unser Programm zu euch nach Hause.

Viel Spaß mit unseren Beiträgen!

 

Hier sind die Links zu unseren Musikbeiträgen:

1bM - Leitung:  Karin Colard

 
 

2bM - Leitung: Elisabeth Schliegl

 
 

3bM - Leitung: Tatjana Hofbauer

 
 

4bM - Leitung: Peter Reuberger

 
 

Schulband - Leitung: Peter Reuberger und Tatjana Hofbauer

 
 
--------------------------------------------------------------------------------------

Laptops im Unterricht

In den 1. und 2. Klassen werden nun bereits die vom Bundesministerium zur Verfügung gestellten Laptops im Unterricht verwendet. Die Geräte werden als unterstützendes Unterrichtsmittel von den Pädagog*innen gerne eingesetzt und von den Schüler*innen mit Begeisterung genutzt.

Es gilt aber, darauf besonders aufzupassen und die Verhaltensregeln einzuhalten.

Dieser wichtige schulische Schritt in die Zukunft soll als Vorbereitung auf das Schul- und Wirtschaftsleben durch einen ausgewogenen und sinnvollen phasenweisen Einsatz des Mediums motivierend zur Steigerung des Lernerfolgs der Kinder führen.

Wir wünschen den Kindern damit viel zusätzliche Freude und Erfolg beim Lernen!

-----------------------------------------------------------------------------------------

Handytäschchen selbst gemacht

Mit viel Geschick und Fingerfertigkeit zauberten die Kinder der 1b entzückende Handytäschchen. Dank der Häkeltechnik sind die Smartphones der Kinder nun optimal geschützt und gleichzeitig stylisch verpackt.

----------------------------------------------------------------------------------------------

 

Fr. OLNMS Theresia Lederer ist "Schulrätin"

 

Der Bundespräsident hat Kollegin OLMS Lederer Theresia mit 1.11.2021 für ihre verdienstvolle, weit über die Dienstpflichten hinaus reichende qualitätsvolle und äußerst engagierte  jahrzehntelange berufliche Tätigkeit als Lehrerin - besonders im musikalischen Bereich, aber auch für die Übernahme zahlreicher schulischer Funktionen, die Gestaltung diverser das Ansehen der Schule steigernder Projekte - und für ihr zusätzliches ehrenamtliches außerschulisches Engagement im Bildungsbereich den Berufstitel „Schulrätin“ verliehen.

Herzliche Gratulation und vielen Dank namens der gesamten Schule!

---------------------------------------------------------------------------------------------

Endlich Laptops!

 

 

In dieser Woche wurden die 1. und 2. Klassen vom Bundesministerium endlich mit Laptops ausgestattet und von Prof. Fuchs, Prof. Pregler und Prof. Zinsberger für die Schüler*innen vorbereitet. Die Geräte mit den installierten Programmen und Plattformen sind als zusätzliches Unterrichtsmittel eine starke Erleichterung bei allen Formen des digitalen Lernens. Es gilt aber, darauf besonders aufzupassen und die Verhaltensregeln einzuhalten. 

Dieser wichtige schulische Schritt in die Zukunft soll als Vorbereitung auf das Schul- und Wirtschaftsleben durch einen ausgewogenen und sinnvollen phasenweisen Einsatz des Mediums motivierend zur Steigerung eures Lernerfolgs führen.

Wir wünschen euch damit viel zusätzliche Freude und Erfolg beim Lernen!

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Adventkranzbinden

Beim jährlichen gemeinschaftlichen Adventkranzbinden entstanden wunderschöne und individuelle Adventkränze, welche sowohl den Kindern (hier der 3c) als auch den Eltern eine große Freude bereiten und erste Weihnachtsstimmung verbreiten.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

Unser Gesundheitstag war herrlich!

 

Zahlreiche gesundheitsfördernde Aktivitäten gibt es an unserer Schule - nicht nur am Gesundheitstag, heuer am 25.10.2021.

Unsere Klasse 2bM musste einmal keine Stundenwiederholungen machen, Schulübungen schreiben oder Arbeitsblätter ausfüllen. Wir mussten einfach nur da sein.

In den sechs Stunden lernten wir viel über Entspannung und richtige Atmung. Den Abschluss bildete eine angenehme Yoga-Einheit. 

-----------------------------------------------------------------------------------------

Dinosaurier und ihre Artgenossen


Im Rahmen des Gesundheitstages am 25.10.2021 konnten die Schüler und Schülerinnen der 2a in einem mehrstündigen Workshop im Naturhistorischen Museum in Wien viel Interessantes über das Leben und Aussterben der Saurier kennenlernen. Nach einer einstündigen Führung stellten die Kinder in zwei  Gruppen Miniatur-Saurierwelten aus der Jura- und Kreidezeit mit unterschiedlichsten Materialien her.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Gesundheitstag

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Check your limits – Digitale Medien

Zwischen 5. und 10. 10. 2021 nahmen die Schüler und Schülerinnen der zweiten, dritten und vierten Klassen am Workshop „ch@ck your limits“, durchgeführt von Diplomsozialarbeitern*innen der „fachstelle nö – suchtprävention und sexualpädagogik“, teil.

In diesem Workshop setzten sich die Kinder mit Chancen und Gefahren von digitalen Medien auseinander. Ziel ist die Förderung der Medienkompetenz, um einer problematischen Nutzung von Internet und Computerspielen vorzubeugen. Die Workshops werden nur durchgeführt, wenn sich auch das Lehrerkollegium im Rahmen von vier Einheiten diesem Thema widmet.

Ein Elterninformationsabend, der auf reges Interesse stieß, rundete das Programm ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Gesunde Jause

Im Oktober dieses Jahres konnten wir an der Musik-/Kreativmittelschule Korneuburg wieder mit der Aktion "Gesunde Jause" starten. Alle zwei Wochen werden mit viel Eifer Schnittlauchbrote für die ganze Schule zubereitet.Die 3. und 4. Klassen sorgen mit ihren Lehrkräften abwechselnd für das leibliche Wohl. Die Kinder freuen sich nach dem coronabedingten Ausfall des letzten Jahres besonders auf dieses Angebot, das im Zuge der "Gesunden Schule" angeboten wird.

---------------------------------------------------------------------------------------

Mein Niederösterrreich

Das Video,  bei dem die Klasse 3bM mitgewirkt hat, ist fertig und wurde nun bei der Eröffnung der Bundestagung der Musik-Mittelschulen am 26. 10. im Althof Retz präsentiert. Es ist auch online zu sehen.

-----------------------------------------------------------------------------------

Schulübergreifendes Musizieren

Im Rahmen des erfolgreichen Nahtstellen-Projektes besuchte die 4c der Volksschule 2 Korneuburg die Musik-/Kreativmittelschule Korneuburg und übte sich fleißig im Klassenensemblemusizieren. Musik hautnah zu erleben, selber mitzumachen, Instrumente in kurzer Zeit zu erlernen, mit Klassenkameraden gemeinsam zu musizieren und ein Stück zu präsentieren, stärken nicht nur den Gemeinschaftssinn sondern auch das Selbstwertgefühl.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Musikklasse 1bM in der Volksoper

 

Beeindruckend für Schülerinnen und Schüler ist das vorbereitete Erleben von Kulturveranstaltungen.

Deshalb besuchte die 1b Musikklasse am 20.10. 2021 die Schulvorstellung "Der Zauberer von Oz" in der Wiener Volksoper. Amerikas wohl berühmteste Märchenerzählung wurde als Bühnenfassung von Henry Mason und Jan Meier zum neuen Publikumshit der Volksoper. Gemeinsam mit der reizenden Dorothy begab sich die Klasse auf eine spannende, musikalische Reise ins Land von Oz und war ganz fasziniert von den wunderbaren Melodien und der bezaubernden Inszenierung. Eine herrliche Bereicherung nach einer langen, kulturellen Durststrecke! Einfach hervorragend!

--------------------------------------------------------------------------------------------

Berufsalltag erleben

Sehr herzlich aufgenommen und überaus informativ gestaltete sich der Besuch der 3. Klassen am 20.10.2021 bei EUROSPAR Korneuburg im Rahmen der „Korneuburger Bildungsmeile“.

Herr Unfried jun. und Herr Mattes erklärten den Kindern die vielfältigen Berufsmöglichkeiten, den beruflichen Alltag, die Anforderungen, die Lehre bei Spar, die Höhe der Lehrlingsentschädigung - mit der Möglichkeit diverse Boni zu erzielen - und die Karrierechancen.

In Gruppen lernten die Schüler*innen die Abteilungen „Obst und Gemüse“, „Feinkost“ und „Kassa“ kennen und durften auch einiges ausprobieren.  Zum Abschied durfte jedes Kind ein gut gefülltes Jausensackerl mitnehmen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

50. Korneuburger Musiktage

Stimmungsvoll gestaltete die 3bM unter der Leitung von ME-Lehrerin und Fachkoordinatorin Tatjana Hofbauer gemeinsam mit der Chorvereinigung Pro Musica am 7.10.2021 die Eröffnung der 50. Korneuburger Musiktage im festlich renovierten Stadtsaal. Seit 33 Jahren wirken die Kinder unserer Schule an diesem traditionellen Veranstaltungszyklus mit.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Musik-Projekttage

 

Von 29. 09. bis 01. 10. fand für die 2., 3. und 4. Musikklassen ein Musikprojekt statt. Orte der musikalischen Begegnung waren dankenswerterweise der Pfarrsaal und der Stadtsaal in Korneuburg.

Von 8:00 bis 11:30 Uhr wurde geprobt, gearbeitet, gelacht, gegessen, musiziert, zuerst klassenweise, dann stimmenweise. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden am Nachmittag die Stimmen zusammengefügt und erklangen im Stadtsaal.

Nun kann unserem Weihnachtskonzert am 16. Dez. fast nichts mehr im Wege stehen.

 

Stimmen junger Menschen zum wunderbar ge(k)lungenen Musikprojekt

„Dieses Lied gefällt mir am besten.“

„Ich hab einen tollen Ohrwurm.“

„Das war sooo anstrengend, ich hab den restlichen Nachmittag geschlafen.“

„Da krieg ich echt Gänsehaut, wenn alle so gemeinsam singen.“

„Das gemeinsam Essengehen war am coolsten.“

„Das war urschön.“

„Dass wir so was Schweres so hinkriegen, hätt´ ich nicht gedacht."

„Machen wir so ein Projekt wieder? Gleich nächstes Semester?"

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Videoprojekt – „Mein Niederösterreich“ – Musikklasse 3b

 

Alle Musikmittelschulen in Niederösterreich (25) waren zu einem gemeinsamen Videoprojekt eingeladen. Zum Lied „Mein Niederösterreich“ (Text und Musik von David Blabensteiner, Komponist und Musiker aus NÖ) entstand ein gemeinsames Musikvideo aller Musikmittelschulen Niederösterreichs. Durch die Pandemie mussten wir alle unseren Musikunterricht sehr einschränken. Dieses Projekt war auch in der derzeitigen Situation gut umsetzbar. Das 4-stimmige Chorlied wurde von den besten Sängerinnen und Sängern aller Musikmittelschulen NÖ eingesungen. Drei Schüler*innen unserer Schule (Selina Senel, Nico Hammerschmidt und Leo Zechner) wurden bei einem Online-Casting von einer Jury für dieses außergewöhnliche Projekt ausgewählt und am 23. September 2021 zur Ton- und Videoaufnahme nach Eggenburg eingeladen. Mit den Aufnahmen der Sänger*Innen, sowie schöner Landschaftsaufnahmen von NÖ, wurde ein Film produziert.

(Musikalische Gesamtleitung: Landessprecherin Tanja Trappl, Produktion: Poldi Denk)

youtu.be/IPn1lJmjrDw

----------------------------------------------------------------------------------------

Digitale Schule - Laptops

 

Im Schuljahr 2021/22 werden an der Musik-/Kreativmittelschule Korneuburg die 1. und 2. Klassen vom Bundesministerium mit Laptops ausgestattet. Diese werden zu 75 % vom Bund finanziert, nur 25 % der Kosten (etwa 100 €) für das eigene Gerät des Kindes müssen die Eltern tragen.

Für die Schule bedeutet das neben zusätzlicher Infrastruktur eine starke Erleichterung bei allen Formen des digitalen Lernens. Ein pädagogisches Konzept, das einen motivierenden, ausgewogenen und sinnvollen phasenweisen Einsatz des Mediums zur Steigerung des Lernerfolgs und als Vorbereitung auf das Schul- und Wirtschaftsleben anstrebt, wurde bereits erarbeitet. Bereits jetzt werden an der Schule im Unterricht einheitliche Lernprogramme, Lernplattformen und das elektronische Mitteilungsheft verwendet und Digitale Grundbildung umgesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler, das Team der Pädagoginnen und Pädagogen und Direktor Franz Grafenauer freuen sich auf diese bereichernde neue Herausforderung.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Tipps der Schulpsychologie NÖ zum Umgang mit selbstbestimmtem Lernen während der Corona-Präventionsmaßnahmen

 
----------------------------------------------------------------------------------------