Mai 2016

2. Platz bei Bezirkswaldjugendspielen in Ernstbrunn, 24.5.2016

Die vom NÖ Forstaufsichtsdienst alljährlich veranstalteten Waldjugendspiele dienen dazu, Kinder für die ökologischen und forstwirtschaftlichen Belange unserer Wälder zu sensibilisieren. 

Zur Vorbereitung und Einstimmung der teilnehmenden Schüler wird jedes Jahr eine umfangreiche und lehrreiche Informationsbroschüre herausgegeben, die allen Schulen in Niederösterreich vorbereitend zur Verfügung steht.

Bei denkbar ungünstigen Bedingungen machten sich Schulklassen aus Harmannsdorf, Hausleiten, Langenzersdorf, Stockerau und Korneuburg mit ihren Biologielehrerinnen auf den Weg nach Ernstbrunn.

Im Wald rund um das Schloss durften an einzelnen Stationen Fragen zum Thema Wald beantwortet werden. Da zeigten Waldarbeiter ihr Werkzeug, diverse Holzarten mussten erkannt und Höhe und Durchmesser eines Baumes geschätzt werden. Die Kinder zeigten sich sehr interessiert. Besonders von den Tierpräparaten, den Geweihen und Hörnern waren sie fasziniert. Trotz Dauerregens und niedriger Temperaturen bestimmten sie nicht nur Laubbäume  und Sträucher, sie konnten auch einzelne Blumen richtig benennen.

Zu Mittag kehrten alle ziemlich durchnässt wieder in ihre Schulen zurück. Die Waldjugendspiele bereiteten den Schülern großen Spaß. 

HERZLICHE GRATULATION der 2a und 2b zum 2. Platz bei den Bezirkswaldjugendspielen in Ernstbrunn! Danke für eure Vorbereitung und euren Einsatz!

 

Erste-Hilfe-Kurs

mit Fr. Muthsam in der 4b - 16 Stunden, die Leben retten können.

„Out of control“

Am 24. Mai 2016 hatten wir, die 4a der Musik-Kreativ-Mittelschule Korneuburg unseren Abschlussklassenabend „Out of control“.

Wir musizierten und improvisierten auf unterschiedlichen Instrumenten von der Klassik bis in die Moderne. Ein paar SchülerInnen führten eine „ pantomime Klasse“ auf, die mit vierhändig gespielter Klaviermusik unterlegt wurde. Schon lange vorher hatten wir uns mit Stummfilmen und besonders Charlie  Chaplin und der damaligen Musik auseinandergesetzt und dann auch so etwas probiert. Getanzt wurde ebenfalls und mit Hilfe der 3. Klasse führten wir auch Bandnummern auf.

Es war ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit einer anstrengenden, aber schönen Probenzeit davor.

(Amelie David, Schülerin der 4a)

Bericht über Klassenabend online:

https://www.radiokorneuburg.at/out-of-control/

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wasserjugendspiele

Am Dienstag, den 24. Mai machten sich die Klassen 3a und 3b gemeinsam mit ihren Lehrern Frau Antl, Frau Guggenberger und Herrn Schrammel auf den Weg zu den Wasserjugendspielen nach Ernstbrunn. Der Name war Programm! Auf Grund starker Regenfälle musste die Veranstaltung vom Wildpark in das Feuerwehrhaus verlegt werden. Einen ganzen Vormittag verbrachten wir in den verschiedensten Stationen zum Thema Wasser. So mussten wir Fische erkennen, Hindernisse überwinden, knifflige Rechenbeispiele lösen, Handschuhe mit Wasser befüllen, physikalische Experimente durchführen, musizieren und vieles mehr. Am Ende haben wir alle Aufgaben gemeistert und konnten uns über unseren Erfolg freuen.

Auszeichnung mit NÖ Gütesiegel für musikalische Förderung

 

Am 24. 5. 2016 wurde unsere Schule im Rahmen eines feierlichen Aktes in St. Pölten von LR Mag. Barbara Schwarz, dem amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates für NÖ Prof. Mag. Johann Heuras und Fachinspektor Mag. Andreas Gruber mit dem NÖ Gütesiegel „SINGENDE-KLINGENDE-SCHULE“ ausgezeichnet.

Dieses wird von einer Jury an ausgewählte Schulen vergeben, die ihre Schülerinnen und Schüler für qualitätsvolles gemeinsames Singen und Musizieren begeistern, es in der Stundentafel verankern und sich durch hervorragende musikalische Aktivitäten auszeichnen.

Das Team der Musikerzieherinnen unter Koordination von OL Tatjana Hofbauer leistet mit seiner engagierten und professionellen Arbeit einen äußerst wertvollen Beitrag für die Persönlichkeitsentwicklung von Generationen talentierter Kinder.

Volleyball-Mixed-Turnier

Auch heuer gab es wieder ein von Kollegin A. Url Volleyball-Mixed-Turnier in der Sporthalle Korneuburg. Teilgenommen haben die Musik-Mittelschule Korneuburg, die Sport-Mittelschule Korneuburg, die AHS Korneuburg und die NMS Ernstbrunn. Wie im Vorjahr gewann die Mannschaft der AHS Korneuburg. Die Mannschaft der Musikmittelschule hat nur ein Match gegen die AHS Korneuburg verloren und belegte den hervorragenden 2. Platz. Dritter wurde die NMS Ernstbrunn, und den vierten Platz belegte die Sport-Mittelschule Korneuburg.

Ergebnisse:

AHS Korneuburg : NMS 2 Korneuburg                 2 : 0          (25:7     25:6)

NMS 1 Korneuburg : NMS Ernstbrunn                  2 : 0        (25:10    25:8)

NMS 1 Korneuburg : NMS 2 Korneuburg             2 : 0          (25:16   25:8)

NMS Ernstbrunn: NMS 2 Korneuburg                  2 : 1          (26:24   16:25    15:12)

AHS Korneuburg: NMS 1 Korneuburg                  2 : 0          (25:9     25:12)

AHS Korneuburg: NMS Ernstbrunn                      2 : 0

Tabelle:

1. AHS Korneuburg

2. NMS 1 Korneuburg

3. NMS Ernstbrunn

4. NMS 2 Korneuburg

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

And the winner is … NMS1 Korneuburg!

In diesem Jahr waren unsere SchülerInnen bei den English Olympics, die am 24. Mai 2016 an der NMS 2 Korneuburg stattfanden, besonders erfolgreich.

Christina Maliqi (4a), Timo Kreiner (4a), Michael Fischer (4b) und Tobias Schrottwieser (4c) durften ihre MitschülerInnen vertreten und errangen unter der Leitung vom Koll. Ulrike Höller bei den anspruchsvollen sprachlichen Aufgaben den hervorragenden 1. Platz.

Am 8. 6. 2016 kämpften die SchülerInnen in Herzogenburg um den Titel des Landesmeisters der English Olympics.

Wir gratulieren euch herzlich zu diesem tollen Erfolg!

 

Eröffnung Schaudepot

im Stadtmuseum Korneuburg mit 1b unter der Leitung von HOL T. Hofbauer am 21.5.2016

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bodypercussion-Workshop mit Richard Filz

 

Ein Workshop der besonderen Art begeisterte unsere Schülerinnen und Schüler.

Schon als Richard Filz, Profimusiker der Gruppe „Rhythm4“, mit seiner Bodypercussion-Performance begann, waren die Kids der Musikklassen 1bM, 2bM, 3aM, 4aM von seiner außergewöhnlichen Körperbeherrschung hingerissen. Er studierte mit ihnen dann sieben Klatsch-Varianten und verschiedene Körperklang-Rhythmen ein, bis jede Klasse einen eigenen Rhythmus erlernt hatte. Diese wurden einschließlich Beatboxen, Steppen und Gesang in einer gemeinsamen Stunde präsentiert und als cooler Showact aufgeführt. Der fulminante Abschluss beeindruckte die Kinder aller Musikklassen, deren Lehrerinnen sowie die Schulleitung. Dieser lustige, lehrreiche Workshop soll ein fixer Bestandteil in den folgenden Schuljahren werden.

 

Projekttage der 1c in Seefeld-Kadolz

Vom 2.5. bis zum 4.5.2016 verbrachte die 1c ihre Projekttage im JUFA-Eselsmühle in Seefeld-Kadolz. Die Tage waren, abgesehen vom Wetter, ein reines Vergnügen: wunderschöne Unterkunft, reichliches und gutes Essen, ein hervorragendes Programm mit Teambildungs- und sozialen Aufgabenstellungen. Die Zeit war ausgefüllt mit Aktion und Spaß und kniffligen Aufgaben, viel Lachen und Freude am Miteinander.