Oktober 2014

Gruseliges zu Halloween in der 3b

Nach dem letztjährigen Halloweenprojekt in Englisch entschieden sich die Kinder der 3b auch heuer wieder für ein Halloweenfest entschieden. Viele Eltern versorgten uns mit einer Torte, Kuchen, Keksen und Knabbereien. So konnten sich die Kinder gestärkt einer Schätz-und Rätselrallye und vielen verschiedenen Spielen widmen. Die Zeit wurde uns wieder einmal zu kurz.

Ulrike Sommer, KV 3b

 

2a Auftritt 20 Jahre "Alte Schmiede"

Das  gemeinnützige Beschäftigungsprojekt „Alte Schmiede“ feierte am 21. Oktober im Rathaus Korneuburg sein 20-jähriges Bestehen.

Unter der Leitung von HOL Theresia Lederer eröffnete die 2aM der Musik-/Kreativ-Mittelschule Korneuburg mit stimmungsvollen Liedern die Veranstaltung, zu der neben BM Hundsdorfer, LR Mag. Wilfing und Bürgermeister Gepp zahlreiche Gäste erschienen waren. Ein Beitrag wurde abends auch vom ORF in „Niederösterreich heute“ gesendet

 

Kleidersammlung

Hilfe für ukrainische Waisen

Herr Aistleitner von Global 2000 übernahm auf Initiative von Frau Ingrid Mock, Mutter einer Schülerin der Musik-/Kreativ-Mittelschule Korneuburg, und HD Franz Grafenauer zahlreiche von den SchülerInnen mitgebrachte gespendete Kleidungsstücke für ukrainische Waisenkinder, Spitäler und Schulen.

In der Ostukraine herrschen seit einigen Monaten bürgerkriegsähnliche Zustände. Waisenkinder leben dort unter ärmlichsten Bedingungen. Durch den Krieg hat sich die Situation noch weiter verschlechtert. Seit Monaten gibt es kein Geld mehr für Medikamente, Kleidung und Hygieneartikel. Die Umweltorganisation GLOBAL 2000, die die „Tschernobylkinder“ in der Ostukraine seit vielen Jahren unterstützt, wird Anfang November einen LKW voll Sachspenden in die Ukraine bringen. Gespendet wurden Kinderkleidung, Spielsachen, Schulartikel und Hygieneartikel.

                     

               

 

Sehenswerte kreative Arbeiten der 3b

In den ersten beiden Monaten entstanden viele interessante und sehenswerte Arbeiten in der 3b. 

Webarbeiten in Astgabeln und moderne Kunst – interessante Experimentalbilder kreierten die SchülerInnen im Rahmen unseres Farbprojektes (Thematik in der Zeichenstunde: Malen wie Kandinsky zur Musik von Arnold Schönberg).

Weiters produzierten wir auch ein Gemeinschaftsbild der Klasse. Es besteht aus 20 verschiedenen quadratischen Acrylbildern, die zu einem Ganzen zusammengefügt wurden und nun in unserer Klasse präsentiert wird.

Auch Ölkreidemalereien von Sonnenblumen (nach dem Vorbild Vincent Van Gogh) und dreidimensionale Bilder („Bunte Wellenwand“) stellte die 3b her.

Einige Stunden lang wurde fleißig an der Deckendekoration (quadratische Styroporfliesen) gearbeitet. Jedes Kind durfte einen Einzelteil (60x60cm) der Klassendecke gestalten und zum Leben erwecken.

Ulrike Sommer, KV der 3b


 

NÖ Tage der offenen Ateliers

Eröffnung mit 3aM

Zum 4. Mal nahmen KünstlerInnen der Kulturvereinigung Korneuburg an den NÖ Tagen der offenen Ateliers teil.  Am 18. und 19. Oktober 2014 verwandelten 12 Künstlerinnen und Künstler die Neuen Mittelschulen I und II in eine vielfältige Ausstellung. Zahlreiche Besucher bestaunten Bilder in verschiedenen Maltechniken, Holzobjekte, Klosterarbeit, Schmuck, Leder-, Textil- und Filzerzeugnisse.

Bei der Eröffnung am 18. 10. begrüßte  der neue Direktor der Musik-Mittelschule  Franz Grafenauer Anwesende, der Chor der 3a Klasse unter der Leitung  von HOL Elisabeth Willeke stimmte mehrere Lieder an und zauberte Lächeln bei den Besuchern. Bürgermeister Christian Gepp eröffnete die Vernissage und gab die Bühne frei für den schwungvollen Auftritt des Duos  "Alfred & Roman" mit Country und Rock Musik.


 

Probenbesuch Symphonieorchester

Ein musikalisches Hörerlebnis

Im Rahmen der Klangbrücke, die kunst- und kulturinteressierte Menschen über die Donau hinweg verbindet, wurde den SchülerInnen der Musikklassen der Musik-Kreativ-Mittelschule Korneuburg die Gelegenheit geboten, die Probenarbeit eines Symphonieorchesters miterleben zu dürfen.

Am 17.10.2014 musizierte Prof. Anton Gabmayer mit seinem großartigen, aus Berufsmusikern bestehenden Orchester, der Sinfonietta Danubia“, und der Chorvereinigung PRO MUSICA im Korneuburger Stadtsaal.

Unter dem Motto „mit den Ohren sehen“ erklangen programmatische Beispiele aus Barockmusik (Charpentier/„Te Deum"), Klassik (Mozarts g-Moll-Symphonie) und Filmmusik („Atlantis“).

Für die Kinder wieder ein anschauliches musikalisches Hörerlebnis und weitere Motivation selbst zu üben.

 

Schüler der Ballsportgruppe schnuppern Profihandballluft

Nationalteamspielerin Franziska Rath in der NMS 1 Korneuburg

 

Die Mädchen und Burschen  der unverbindlichen Übung Ballspiele (1. und 2. Klasse) konnten ihre ersten Erfahrungen mit dem Handballspiel bei einer Profispielerin machen. Fast neunzig Minuten waren die Kinder mit Dribbling, Passen, Abwehren und Tore schießen voll im Einsatz.

Dieses Training endete mit begeistertem Applaus, als Franziska ihre Schützlinge herzlich lobte, wahre Handballtalente herausstrich und für November eine weitere Übungseinheit ankündigte.        

 

Schülerliga Volleyball

Auf Grund der vielen Anmeldungen (33 Schülerinnen und Schüler) haben die 4. Klassen im ersten Halbjahr Volleyball und nehmen an der Bezirksmeisterschaft teil. Die 3. Klassen trainieren im 2. Halbjahr. Neu ist auch, dass es sowohl in der 4. als auch in der 3. Klasse einige Burschen gibt, die leidenschaftlich gerne Volleyball spielen. Für die werde ich im Mai ein bezirksweites Mixed-Turnier veranstalten.

 

3b im Naturhistorisches Museum

 

Im Mikrotheater des Naturhistorischen Museums Wien bekamen die Schüler und Schülerinnen am 29.10. 2014 einen interessanten Einblick in die Welt des Wassertropfens. Man sah LIVE Pantoffeltierchen, Rädertierchen, Eintagsfliegenlarven, Fadenwürmer …Es wurde eine sonst fast unsichtbare Welt sichtbar gemacht. Die beiden Zoologen erklärten sehr anschaulich die Mikrowelt.

Am Ende der Vorführung konnten die SchülerInnen noch selbst einen Blick in 6 verschiedene Mikroskope vornehmen. Viele Kinder nahmen sogar die Mehlwürmerlarven in die Hand - und es war gar nicht „grauslich“!

Ulrike Sommer, KV 3b

 

Auftritt der 3aM bei „Langen Nacht der Museen“

 

Die 3a sorgte am 4. 10. 2014 für die musikalische Umrahmung bei der Eröffnung der Ausstellung "Schulgeschichte Korneuburg" im Korneuburger Stadtmuseum.

 

 

 

Bildungsmesse

Welche Schule mit 14?

Am 3.10. besuchten die 3. Klassen im Veranstaltungszentrum Z 2000 in Stockerau die Bildungsmesse, die unter dem Motto „Welche Schule mit 14?“ stand.

Auf der Bildungsmesse präsentierten sich Pflicht-, Weiterführende- sowie Berufsbildende Schulen. Experten der NÖ. Wirtschaftskammer präsentierten die Internetplattform www.frag-jimmy.at und auch das AMS führt Eignungs- bzw. Interessenstests durch.

Anhand von zahlreichen praktischen Aufgaben konnten die SchülerInnen auch mit den Händen produktiv werden und etwas formen. Die Jugendlichen nahmen das Angebot gerne an und pflanzten, frisierten, bewiesen ihre Geschicklichkeit und versuchten bei handwerklichen Aufgaben ihr Geschick.

               

 

Geburtstagsständchen

Ein "Happy Birthday" für unseren Direktor!