Jänner 2019

4bM  bei den  Wiener Philharmonikern

Am 08. Jänner 2019 startete die 4bM mit ihrer Musiklehrerin Tatjana Hofbauer und ihrer Klassenvorständin Margit Bauer-Messeringer mit einem traumhaften Konzert der Wiener Philharmoniker in das neue Jahr.

Das impressionistische Stück von Maurice Ravel „Daphnis und Chloé“ (1912), basiert auf einer griechischen Liebesgeschichte, auch als Ballett inszeniert, wurde vom Orchester in kurzen Teilen präsentiert und von zwei Musikern lustig und interessant moderiert. Sogar der vorkommende 5/4-Takt wurde durch Bodypercussion gemeinsam mit dem Publikum nachgespielt.

Als Abschluss konnten die SchülerInnen mit ihren LehrerInnen das vollständige spätromantische Werk ohne Unterbrechung genießen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wintersportwoche der 3. Klassen, 21. - 25. 1. 2019

Die 3. Klassen genießen die Sonne, den herrlichen Schnee, den Sport und die Gemeinschaft auf dem Hochkar!
 
------------------------------------------------------------------------------------------

Wintersportwoche der 2. Klassen

Die Wintersportwoche der zweiten Klassen unter der Leitung von Prof. Lisa Stenzel vom 13.-18.1. 2019 in Eben im Pongau war ein gemeinschaftsförderndes und sportlich begeisterndes Erlebnis in der winterlichen Natur. Neben der großen Neuschneemenge gab es strahlenden Sonnenschein und hervorragend präparierte Pisten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

. Platz bei den English - Olympics, 20.1.2019

Bei den am 30. 01. 2019 in Langenzersdorf abgehaltenen großen Bezirksmeisterschaften in Englisch, den „English-Olympics“, erreichte das Team der Musik-/Kreativ-Mittelschule Korneuburg (4a/Romero Laura, 4bM/Bigl Matthias, 4c/Wondrak Sophie+ Hinterberger Sebastian) unter der Leitung von Mag. Fernanda Rieder-Ball mit 1 Punkt Differenz zum Erstplatzierten den ausgezeichneten 2. Platz. Schulqualitätsmanager Mag. Josef Fürst war von den Leistungen beeindruckt und übergab die Urkunden.

8 Schulen des Bezirks nahmen an diesem anspruchsvollen Bewerb teil und entsandten jeweils vier begabte Schüler. Die Aufgaben mussten ausschließlich in Englisch gelöst werden und umfassten sowohl Allgemeinbildung als auch Text- und Hörverständnisübungen. Die Landesorganisatorin von NÖ, Frau Gabriele Erber, war von den Leistungen der Schüler begeistert.

Direktor Franz Grafenauer gratulierte den Gewinnern herzlich und brachte zum Ausdruck, dass sein Team weiterhin mit Zuversicht in die Zukunft mit „Standard AHS“- Klassen blicken kann.

Herzliche Gratulation!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lehrausgang der 2. Klassen

 Kunsthistorische Museum, 22.1.2019

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

STOMP-Workshop aller 4 Musikklassen

 

STOMP nennt man nach der Gründungsgruppe Musik, die Alltagsgegenstände zum Klingen und Grooven bringt:
durch Body-Percussion, Alltagsgegenstände wie z. B. Flaschen, Stäbe, Zeitungen, Kübel, Becher, Zündholzschachteln, Geräte, Besen etc und Ersatzteile aller Art.

Beim STOMP-Workshop der Musikmittelschule am 31. 1. 2019 arbeitete die 1. Klasse mit Bechern, die 2. Klasse musizierte mit PET-Flaschen, die 3. Klasse mit Zeitungen und die 4. Klasse entlockte Kübeln die verschiedensten Geräusche. In der gemeinsamen Abschlussstunde präsentierte jede Klasse ihre eigenen Groove-Rhythmen.

Referent Johannes Bohun hatte 2000 in London an einer Open-Audition von STOMP (=Rhythmusgruppe) teilgenommen und daraufhin als erster deutschsprachiger Performer einen Stammplatz imeuropäischen Cast von STOMP erhalten. Von 2001 bis 2006 stand er als auserwähltes Mitglied von Anfang an in mehr als 30 Ländern auf vier Kontinenten tausende Male auf der Bühne.

Die Kinder hatten ersichtlich sehr viel Spaß dabei und wurden zu vielen neuen Ideen und Rhythmen animiert.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Lehrausgang der 2. Klassen ins Kunsthistorische Museum, 22.1.2019

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Spaß auf dem Eislaufplatz

 

 

Die drei 1. Klassen ließen das 1. Semester am 1. 2 .2019 am Eislaufplatz in Stockerau winterlich ausklingen ...

-------------------------------------------------------------------------------------------

Wintersportwoche der 2. Klassen

Die Wintersportwoche der zweiten Klassen unter der Leitung von Prof. Lisa Stenzel vom 13.-18.1. 2019 in Eben im Pongau war ein gemeinschaftsförderndes und sportlich begeisterndes Erlebnis in der winterlichen Natur. Neben der großen Neuschneemenge gab es strahlenden Sonnenschein und hervorragend präparierte Pisten.

Mehr als ein Drittel der Schülerinnen und Schüler war noch nie Schi gefahren. Umso freudvoller war es für die Lehrerinnen und Lehrer, die Kinder für das Schifahren begeistern zu können. Am  Ende der Woche hatte jedes Kind einen Erfolg zu feiern und viel zu berichten über die gemeinsamen Abende bei Gesellschaftsspielen, im Schwimmbad, in der Disco und bei der Winterwanderung.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

4bM  bei den  Wiener Philharmonikern

Am 08. Jänner 2019 startete die 4bM mit ihrer Musiklehrerin Tatjana Hofbauer und ihrer Klassenvorständin Margit Bauer-Messeringer mit einem traumhaften Konzert der Wiener Philharmoniker in das neue Jahr.

Das impressionistische Stück von Maurice Ravel „Daphnis und Chloé“ (1912), basiert auf einer griechischen Liebesgeschichte, auch als Ballett inszeniert, wurde vom Orchester in kurzen Teilen präsentiert und von zwei Musikern lustig und interessant moderiert. Sogar der vorkommende 5/4-Takt wurde durch Bodypercussion gemeinsam mit dem Publikum nachgespielt.

Als Abschluss konnten die SchülerInnen mit ihren LehrerInnen das vollständige spätromantische Werk ohne Unterbrechung genießen.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------