Juni 2017

Wandertag 1a

Unser Ziel war die Aussichtswarte im Hollabrunner Wald.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Besuch der Gedenkstätte Mauthausen

 

Am 14. Juni 2017 besuchten die 4a und die 4b mit ihren Lehrerinnen Birgit Pscheid, Esther Eisinger, Marion Majdan und Ulrike Höller das ehemalige Konzentrationslager Mauthausen.

Die Kinder erfuhren von den furchtbaren Greueltaten der NS Zeit am Ort des Geschehens. Sie begriffen, dass das Terrorregime des Nationalsozialismus nicht nur gegen einzelne Bevölkerungsgruppen eine lebensbedrohliche Gefahr war, sondern sich auch gegen die gesamte Einwohnerschaft des Landes richtete. Viele Fragen wurden gestellt und Diskussionen entstanden.

Die 4a und die 4b konnten durch diese Exkursion viel für ihr Leben lernen.

Ulrike Höller, Leiterin der Exkursion

-----------------------------------------------------------------------------------

 

Beachvolleyball Baden

Die Volleyballmannschaft der Musik-Mittelschule Korneuburg, in Begleitung von Andrea Url, verbrachte einen Tag beim Beachvolleyball CEV Masters Turnier im Strandbad Baden, um die österreichischen Teams anzufeuern.  Unser Topteam Clemens Doppler und Alexander Horst bedankte sich persönlich bei den Mädels für die tolle Unterstützung.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wasserjugendspiele 2017

Am 14. Juni fuhren wir mit 19 SchülerInnen der 3a und 3b zu den Wasserjugendspielen nach Hausleiten. Dort angekommen, spazierten wir in den kleinen naheliegenden Wald. An einer Lichtung wurden uns die Regeln nahegebracht. Kurz darauf gingen wir einen schmalen Waldweg entlang, wo uns auch schon die erste Station erwartete. Bei den Stationen wurden hauptsächlich aus Mathematik, Geographie, Biologie und Religion Fragen gestellt. Im Großen und Ganzen war es ein sehr abenteuerlicher und lehrreicher Tag. Wir konnten uns über einen tollen Erfolg freuen.

David und Luca

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Konzert im Stadtsaal

Wie schon in den letzten Jahren erfreute die Musikmittelschule Korneuburg Angehörige und Musikbegeisterte durch ein breitgefächertes Abschlusskonzert  im Stadtsaal. Diesmal wirkte erstmals die AHS Korneuburg mit  und begeisterte das Publikum. Der Saal war bis zum letzten Platz gefüllt, zahlreiche Prominente waren erschienen und alle lauschten aufmerksam den stimmungsvollen Darbietungen.

Eröffnet wurde das Konzert mit „Singen, Tanzen, Musizieren“, einem mitreißenden Kanon, den alle 4 Musikklassen darboten. Unter diesem Motto stand der restliche Abend. Es folgten kraftvolle und behutsame Werke aus verschiedenen Epochen, von 1- bis 4- stimmig.  Mit „Am Ende des Tages“ fand das Konzert einen schönen Abschluss.

Mit Applaus wurde nicht gespart, zu gut waren Stimmung und tolle Leistung der Schülerinnen und Schüler von Konzertbeginn an.  Durch das Programm führte Ulli Höller, als Musiklehrerinnen leiteten Tatjana Hofbauer, Theresia Lederer, Peter Reuberger und Lisi Willeke (alle NMS) ihre jeweiligen Musikklassen.

Zu Ende war das Vergnügen damit noch nicht. Im Foyer  tauschten sich Gäste und verantwortliche Akteure  bei einem vom Elternverein ausgerichteten gar köstlichen Buffet noch eine Zeit lang begeistert  aus.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------